Startseite Telefon zum Menü
Wappen der Gemeinde Denzlingen Wappen der Gemeinde Vörstetten Wappen der Gemeinde Reute Wappen der Gemeinde Emmendingen Wappen der Gemeinde Waldkirch Wappen der Gemeinde Glottertal Wappen der Gemeinde Heuweiler
Wasserversorgungsverband
Mauracherberg

Wasserversorgungsverband Mauracherberg

 

Abkochgebot besteht nur noch für Glottertal. Datum 12.06.2024; 15:38 Uhr.

Trinkwasserverunreinigung im Versorgungsgebiet des Wasserversorgungsverbandes Mauracherberg - Abkochgebot besteht weiterhin für Glottertal.

Das Abkochgebot für alle Städte und Gemeinden im Gebiet des Landkreises Emmendingen ist aufgehoben!

Dies sind die Städte Emmendingen (dort Stadtteil Wasser) und Waldkirch (dort Ortsteile Buchholz und Suggental) und die Gemeinden Denzlingen, Vörstetten, Reute.

Das Abkochgebot für die Gemeinde Heuweiler ist ebenfalls aufgehoben.

Für die Gemeinde Glottertal besteht das Abkochgebot weiterhin.

 
WICHTIGE THEMEN
 
DER WASSERVERSORGUNGSVERBAND MAURACHERBERG
Der Wasserversorgungsverband Mauracherberg wurde 1960 als Zweckverband gegründet. Mitglieder sind heute die Gemeinden Denzlingen, Vörstetten, Reute, Glottertal, Heuweiler sowie die Städte Emmendingen und Waldkirch.

Der Verband liefert jährlich rd. 1,8 bis 2,1 Millionen Kubikmeter Trinkwasser an die Verbandsgemeinden, die das Wasser an den so genannten Übergabestellen in ihre örtlichen Versorgungsnetze übernehmen. Für die innerörtliche Verteilung des Trinkwassers bis hin zu den Hausanschlüssen der Verbraucher sowie die Pflege und Wartung der innerörtlichen Netze sind die Mitgliedsgemeinden selbst zuständig.

Sitz des Wasserversorgungsverbandes ist die Gemeinde Denzlingen. Verbandsvorsitzender ist Bürgermeister Markus Hollemann.